Bundeshaushalt im Überblick

Voranschlag 2022

Finanzierungsrechnung, Finanzierung der Ausgaben

in Mrd. CHF

Voranschlag 2021 (Diagramm)

Nach einem starken Einbruch der Wirtschaftsleistung im Jahr 2020 (-2,6 %) hat im Frühjahr 2021 eine kräftige Aufholbewegung eingesetzt. Sofern die Lockerungen der Corona-Einschränkungen weiter fortgesetzt werden können, dürfte die Schweizer Wirtschaft in den Jahren 2021 und 2022 überdurchschnittlich wachsen (3,6 % und 3,3 %).

Mit dem Budget 2022 normalisiert sich die Haushaltslage nach der Corona-Krise allmählich. Nach den hohen Finanzierungsdefiziten in den Jahren 2020 und 2021 wird für 2022 wieder ein Finanzierungsüberschuss von 619 Millionen erwartet. Die Einnahmen belaufen sich 2022 auf 78,6 Milliarden und liegen damit über dem Niveau des Budgets 2021 (75,8 Mrd.) und der Schätzung 2021 (76,1 Mrd.). Die Ausgaben 2022 werden mit 78 Milliarden budgetiert und liegen somit 4,8 Prozent unter denjenigen des Budgets 2021. Dieser Rückgang ist auf die deutlich geringeren Ausgaben zur Bewältigung der Corona-Pandemie zurückzuführen. Für 2022 werden noch Corona-Ausgaben von 1,2 Milliarden budgetiert (siehe Übersicht).

Die Vorgaben der Schuldenbremse werden eingehalten. Trotz allmählicher Erholung der Schweizer Wirtschaft von der Corona-Krise dürfte die Wirtschaft im Jahr 2022 noch leicht unterausgelastet sein. Die Schuldenbremse würde deshalb im ordentlichen Haushalt ein Finanzierungsdefizit von 617 Millionen zulassen. Abzüglich des budgetierten Überschusses (23 Mio.) bleibt ein struktureller Spielraum von 640 Millionen, der zum Abbau des Fehlbetrags auf dem Amortisationskonto verwendet werden soll.

Der budgetierte Finanzierungsüberschuss 2022 erlaubt wieder eine Reduktion der Bruttoschulden (-0,6 Mrd.). Dies nachdem die Massnahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie im Jahr 2021 gemäss Schätzung zu einem weiteren Anstieg der Schulden führen. Die Bruttoschulden dürften Ende 2021 bei 110,5 Milliarden (+6,9 Mrd.) liegen. Der Finanzierungsbedarf wird vor allem durch die Emission von Anleihen und Geldmarkt-Buchforderungen gedeckt.

Daten

Downloads

Letzte Änderung 07.10.2021

Zum Seitenanfang

https://www.efv.admin.ch/content/efv/de/home/finanzberichterstattung/bundeshaushalt_ueb.html