Schulden

Schulden und Schuldenquote

in Mrd. und % BIP

Schulden und Schuldenquote

Der Bund deckte seinen hohen Finanzierungsbedarf im Jahr 2020, indem er seine Verschuldung erhöhte (+6,6 Mrd.) und gleichzeitig das Finanzvermögen reduzierte (-8,7 Mrd.). Die Bruttoschulden stiegen damit auf 103,6 Milliarden (+6,6 Mrd). Die Nettoschulden berücksichtigen beide Grössen (Bruttoschulden abzgl. Finanzvermögen); sie stiegen deshalb um 15,3 Milliarden auf 70,2 Milliarden an.

Die Bruttoschulden umfassen die laufenden Verbindlichkeiten sowie die kurz- und langfristigen Finanzverbindlichkeiten. Erstere sind vor allem Verbindlichkeiten gegenüber den Steuerpflichtigen und den Kantonen, Letztere Schuldpapiere des Bundes (Anleihen und Geldmarktbuchforderungen). Der Anstieg um 6,6 Milliarden ist auf die höheren Finanzverbindlichkeiten zurückzuführen (insb. Geldmarktbuchforderungen +6,8 Mrd.; Verpflichtungen ggü. Arbeitslosenversicherung +1,9 Mrd.). Demgegenüber sind die laufenden Verbindlichkeiten um 2,3 Milliarden zurückgegangen.

Die Nettoschulden sind definiert als Bruttoschulden abzüglich Finanzvermögen. Das Finanzvermögen könnte im Bedarfsfall zur Tilgung der Schulden verwendet werden. Die flüssigen Mittel und kurzfristigen Finanzanlagen gingen stark zurück (-9,6 Mrd.), während die langfristigen Finanzanlagen aufgrund höherer Darlehen an die SBB und den Bahninfrastrukturfonds zunahmen (+0,8 Mrd.).

Nicht Teil der Brutto- und Nettoschulden sind die Rückstellungen und die Eventualverbindlichkeiten. Beide Grössen können jedoch einen massgeblichen Einfluss auf die zukünftige Verschuldung des Bundes haben. Das gilt vor allem für die Rückstellungen, wo ein zukünftiger Mittelabfluss als wahrscheinlich erachtet wird. Per Ende 2020 bürgt der Bund neu für Covid-Überbrückungskredite an Unternehmen von 15,3 Milliarden. Davon ist ein Betrag von 2,3 Milliarden in den Rückstellungen erfasst.

Downloads

Letzte Änderung 16.03.2021

Zum Seitenanfang

https://www.efv.admin.ch/content/efv/de/home/finanzberichterstattung/bundeshaushalt_ueb/schulden.html