Kennzahlen

Finanzstatistik: Hauptaggregate, Kennziffern, Prognosen

Fiskalquote

06.03.2017 – Fiskal- und Steuerquote der Schweiz im internationalen Vergleich

Steuerausschöpfung

Kantonaler Vergleich der Steuerbelastung 2017

Bern, 01.12.2016 – In zwei Dritteln der Kantone ist die Steuerbelastung im Vergleich zum letzten Referenzjahr konstant geblieben oder gesunken. Im Schweizer Durchschnitt schöpfen die Kantone und Gemeinden 25,4% ihres Ressourcenpotenzials durch Steuern aus. An den kantonalen Unterschieden hat sich insgesamt wenig verändert. Das zeigt der von der Eidgenössischen Finanzverwaltung (EFV) berechnete Steuerausschöpfungsindex 2017. Er gibt an, in welchem Ausmass die Steuerpflichtigen durch Steuern der Kantone und Gemeinden im Durchschnitt belastet werden.  

Gebührenfinanzierung

Gebührenfinanzierung in Kantonen und Gemeinden

Bern, 28.10.2016 – Im Schweizer Durchschnitt wurden 2014 76% der Kosten in ausgewählten Aufgabengebieten durch Gebühren finanziert. Damit ist die Kennzahl gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben. Das zeigt der von der Eidgenössischen Finanzverwaltung (EFV) berechnete Indikator der Gebührenfinanzierung in Kantonen und Gemeinden. Diese Kennzahl stellt die Gebühreneinnahmen der öffentlichen Hand, die in bestimmten Aufgabengebieten anfallen, den entsprechenden Kosten gegenüber.

Letzte Änderung 07.03.2017

Zum Seitenanfang

https://www.efv.admin.ch/content/efv/de/home/themen/finanzstatistik/kennzahlen.html